Tal der Schlösser und Burgen

5-Tage-Reise/HP ins Hirschberger Tal und nach Breslau


CRS-Code: POLTAL010O


ab €

pro Person


Reisebonuspunkte sammeln

Reise jetzt buchen

  • Eintritt Schloss Stonsdorf mit Likörverkostung inklusive
  • Eintritt Schloss Lomnitz mit Kaffee und Kuchen inklusive
  • Eintritt und Führung Schloss Fürstenstein inklusive
  • Stadtführung Breslau mit Eintritt Aula Leopoldina inklusive

CRS-Code POLTAL010O

ab € pro Person

  • Eintritt Schloss Stonsdorf mit Likörverkostung inklusive
  • Eintritt Schloss Lomnitz mit Kaffee und Kuchen inklusive
  • Eintritt und Führung Schloss Fürstenstein inklusive
  • Stadtführung Breslau mit Eintritt Aula Leopoldina inklusive

 
Ihre Reise Leistungen Termine & Preise

Tal der Schlösser und Burgen

Das Hirschberger Tal, am Rande des Riesengebirges in Schlesien, zählt zu den schlösserreichsten Regionen Europas. Lassen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Kombination ein und genießen Sie die außergewöhnliche Landschaft des Hirschberger Tals gepaart mit der schönsten und ältesten Stadt Polens - Breslau.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Hirschberg (Jelenia Góra)
Heute starten Sie zu einer erlebnisreichen Reise ins Hirschberger Tal der Schlösser und Burgen. Sie erreichen Hirschberg, wo Sie zu Abendessen und Übernachtung im Hotel Mercure Jelenia Góra erwartet werden.

2. Tag: Hirschberg - Rundfahrt Riesengebirge mit Schloss Stonsdorf - Hirschberg
Gestärkt vom Frühstück genießen Sie heute eine Rundfahrt durch die malerische Landschaft des Riesengebirges. Zudem erkunden Sie das Schloss Stonsdorf aus dem 18. Jahrhundert. Es wurde aufwendig restauriert und erstrahlt heute wieder in seiner ehemaligen Pracht. Natürlich darf eine Kostprobe des gleichnamigen Kräuterlikörs nicht fehlen. Abendessen und Übernachtung im Hotel Mercure Jelenia Góra in Hirschberg.

3. Tag: Hirschberg - Schloss Lomnitz - Schloss Fürstenstein - Breslau
Sie setzen Ihre Reise fort in Richtung Hauptstadt Niederschlesiens. Bevor Sie Breslau erreichen, machen Sie noch Halt am Schloss Lomnitz. Das Barockschloss aus dem Jahr 1720 beeindruckt vor allem durch seine barocken Wandmalereien und prunkvollen Dekorationen. Ein weiteres Highlight dieses Tages ist sicherlich das Schloss Fürstenstein. Das größte Schloss Schlesiens mit seinem wunderschönen Schlosspark und Palmenhaus ist nach der Marienburg und dem Krakauer Wawel das drittgrößte Schloss Polens. Abendessen und Übernachtung im Hotel Campanile Wroclaw Centrum in Breslau.

4. Tag: Breslau
Gemeinsam mit Ihrem Stadtführer entdecken Sie heute Breslau. Das Venedig Polens verdankt seinen Beinamen den 112 Brücken, welche die 12 Inseln verbinden. Sie besichtigen u.a. die Aula Leopoldina, den größten Barocksaal Polens, und die 1913 von Max Berg entworfene Jahrhunderthalle. Abendessen und Übernachtung im Hotel Campanile Wroclaw Centrum in Breslau.

5. Tag: Breslau - Rückreise
Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende. Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

gut zu wissen...