Impressionen der grünen Inseln

12-Tage-Reise/HP durch England, Schottland, Nordirland und Irland


CRS-Code: SOTEIR010S


ab €

pro Person


Reisebonuspunkte sammeln

Reise jetzt buchen

  • Entspannter reisen mit Nachtfähre
  • Neuer Reiseverlauf inkl. Nordirland
  • Gute bis sehr gute Mittelklassehotels

CRS-Code SOTEIR010S

ab € pro Person

  • Entspannter reisen mit Nachtfähre
  • Neuer Reiseverlauf inkl. Nordirland
  • Gute bis sehr gute Mittelklassehotels

 
Ihre Reise Leistungen Termine & Preise

Impressionen der grünen Inseln

Lernen Sie schottische Schlösser und Burgen, die berühmten Highlands und Traditionen wie Dudelsackspieler und den typischen Malt-Whisky kennen. In Nordirland bewundern Sie Landschaften, die so magisch sind, dass sie dem Reich der Fantasie entstammen könnten: atemberaubende Küstenstraßen und filmreife Klippenlandschaften. Ebenso wird Sie die üppige, grüne Natur Irlands begeistern: Zum einen ist es die Vielfalt kulturgeschichtlicher Monumente, zum anderen die wilden Naturschönheiten wie die Connemara und die Cliffs of Moher.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Rotterdam
Ihre Erlebnisreise auf die grünen Inseln beginnt mit der Anreise nach Rotterdam, wo Sie sich gegen 21:00 Uhr mit P&O Ferries auf den Weg nach Hull machen (Einschiffung ab ca. 18:00 Uhr). Abendbuffet und Übernachtung an Bord.

2. Tag: Hull - Gretna Green - Raum Edinburgh
Ausgiebiges Frühstücksbuffet an Bord und Ankunft in Hull gegen 8:00 Uhr. Dann fahren Sie zunächst nach Gretna Green. Der Ort erhielt aufgrund eines englischen Gesetzes von 1753 enormen Zulauf, da in Schottland zu jener Zeit Jungen schon ab 14 und Mädchen ab 12 Jahren ohne elterliche Zustimmung heiraten durften. In der Folge wurden Tausende von Paaren hier getraut, der Ort zog Heiratslustige aus aller Welt an. Abends erreichen Sie den Raum Edinburgh, wo Sie zu Abendessen und Übernachtung erwartet werden.

3. Tag: Raum Edinburgh - Pitlochry - Blair Atholl - Grantown
Frühstück. Nach einer faszinierenden Stadtrundfahrt in Edinburgh, wo Sie berühmte "Sights" wie das Edinburgh Castle, die Princess Street, die Royal Mile, St. Giles Cathedral u.v.m. sehen, geht es über die schönste Hängebrücke Europas, die den "Firth of Forth" überspannt, weiter über Perth in das pittoreske Städtchen Pitlochry. Nach einem Aufenthalt erreichen Sie Blair Atholl, ein Märchenschloss aus dem 13. Jh. Abendessen und Übernachtung in Grantown on Spey.

4. Tag: Grantown - Loch Ness - Raum Glasgow
Frühstück. Was wäre eine Schottlandreise ohne eine Stippvisite am Loch Ness! Entlang einer der schönsten Panoramastraßen am Loch Ness führt Sie Ihre Fahrt zum Urquhart Castle, welches malerisch auf einem Landvorsprung des Sees liegt. Über Fort William, wo Sie einen herrlichen Blick auf den höchsten Berg Schottlands - den Ben Nevis - haben, fahren Sie über den landschaftlich sehr reizvollen Glencoe-Pass bis zum Loch Lomond. Abendessen und Übernachtung nördlich von Glasgow.

5. Tag: Raum Glasgow - Cairnryan - Belfast
Nach einer kurzen Stadtrundfahrt durch das lebendige quirlige Glasgow führt Sie die Reise über Ayr, entlang der Westküste, bis Cairnryan. Von hier erfolgt die ca. zweistündige Fährüberfahrt nach Belfast in Nordirland. Entdecken Sie hier während der Stadtrundfahrt u.a. die Oper, das Rathaus und den Albert Memorial Glockenturm, der eine bedenkliche Schlagseite aufweist. Abendessen und Übernachtung in Belfast.

6. Tag: Belfast -  Giant´s Causeway - Raum Letterkenny
Frühstücksbuffet. Sie fahren heute auf der zauberhaften Küstenstraßen entlang der Antrim Küste, die sich bis hin zur Causeway Coast an der Nordküste zieht. Der Höhepunkt des Tages ist der Giant`s Causeway mit seinen sagenumwobenen Felsformationen aus Basaltsäulen, die wie Orgelpfeifen aus dem Meer zu wachsen scheinen. Er ist vor etwa 60 Millionen Jahren entstanden und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Weiterfahrt in die Grafschaft Donegal, wo Sie zu Abendessen und Übernachtung erwartet werden.

7. Tag: Raum Letterkenny - Glenveagh Nationalpark - Sligo 
Frühstücksbuffet. Heute besuchen Sie den Glenveagh Nationalpark, der eine der größten Rotwildherden Irlands beherbergt. Sie haben Zeit für einen Spaziergang in der viktorianischen Gartenanlage des Glenveagh Castle am See Lough Veagh. Anschließend geht es in Richtung Süden in die Grafschaft Sligo, von deren Schönheit sich einer der berühmtesten irischen Schriftsteller, W.B. Yeats, gerne inspirieren ließ. Abendessen und Übernachtung in Sligo.

8. Tag: Sligo - Connemara - Burren - Cliffs of Moher - Lisdoonvarna
Frühstücksbuffet und Fahrt zur Kylemore Abbey, einer märchenhaft gelegenen Klosteranlage in wunderschöner Seeuferlage, nördlich des Connemara National Parks, die heute ein berühmtes, von Benediktinerinnen geleitetes Internat ist (Eintritt Extrakosten). In südlicher Richtung erreichen Sie dann den Burren, eine einzigartige Karstlandschaft mit bizarren Felsformationen und Dörfern von sprödem Charme. Heute dürfen natürlich die bekanntesten Steilklippen Irland, die Cliffs of Moher, nicht fehlen. Mehr als 200 m sind die imposanten Steilklippen an der Atlantikküste des County Clare an ihren höchsten Stellen hoch. Besucher können ihre Blicke bei gutem Wetter bis zu den Aran Inseln und über die Galway Bay schweifen lassen.

9. Tag: Lisdoonvarna - Lough Derg - Lisdoonvarna
Nördlich von Limerick liegt der wunderschöne Lough Derg, einer der beiden großen Seen, die vom Shannon durchflossen werden. Die zahlreichen Inseln im See bieten phantastische Aussichten und der See ist beliebt bei Angel- und Segelsportlern. Der Hauptort ist Killaloe, im Süden des Lough Derg. Abendessen und Übernachtung in Lisdoonvarna.

10. Tag: Lisdoonvarna - Cashel - Raum Dublin
Nach dem Frühstück besuchen Sie ein einzigartiges Monument irischer Geschichte - den Rock of Cashel (Eintritt Extrakosten). Der Berg erhebt sich 65 m hoch und wurde als Sitz von Feen und Geistern schon im Altertum verehrt. Auf dem Felsen erhebt sich die gewaltige Ruine einer mittelalterlichen Kathedrale. Der Tag endet in der irische Hauptstadt Dublin, die mit dem quirligen Pubviertel Temple Bar und historischen Plätzen und Gebäuden mit prachtvollen gregorianischen und viktorianischen Fassaden überzeugt. Abendessen und Übernachtung im Raum Dublin.

11. Tag: Raum Dublin - Holyhead - Hull
Frühstück. Morgens verlassen Sie Irland und erreichen nach einer ca. 3 1/2 stündigen Fährüberfahrt Holyhead in Wales. Quer durch England, vorbei an Chester und Manchester, treffen Sie am frühen Abend am Fährhafen in Hull ein, wo Sie gegen 19:00 Uhr an Bord des Fährschiffes gehen. Abendbuffet und Übernachtung an Bord.

12. Tag: Rotterdam - Rückreise
Frühstücksbuffet an Bord und Ankunft in Rotterdam um ca. 8:00 Uhr. Eine faszinierende Reise geht nun zu Ende und Sie treten die Heimreise an.

gut zu wissen...