Glanzlichter des Nordens

9-Tage-Flusskreuzfahrt/AI mit MS Victor Hugo


CRS-Code: BRDOST020O


ab €

pro Person


Reisebonuspunkte sammeln

Reise jetzt buchen

  • Ausflugspaket inklusive
  • Alle Getränke an Bord inklusive (laut Leistungen)

CRS-Code BRDOST020O

ab € pro Person

  • Ausflugspaket inklusive
  • Alle Getränke an Bord inklusive (laut Leistungen)

 
Ihre Reise Leistungen Termine & Preise

Glanzlichter des Nordens


Unverwechselbare Landschaften und unerreichte Kulturerlebnisse, das bietet der hohe Norden an Ostsee, Peene, Oder, Havel und Elbe. Die steil aufragenden Kreidefelsen der Insel Rügen, die unvergleichliche Boddenküste, die ausgedehnten Wälder im Norden Berlins sowie das romantische Havelland sind Glanzlichter des Nordens ebenso wie die bedeutenden Städte Stettin, Berlin, Lüneburg und Hamburg. Kommen Sie mit auf eine Reise reich an Geschichte, Kultur und viel Natur.

Reiseverlauf:

1.Tag: Anreise und Einschiffung
Anreise mit dem Reisebus nach Stralsund und Einschiffung auf die MS Victor Hugo  am späten Nachmittag. Nach dem Kabinenbezug lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink die Mannschaft kennen. Danach nehmen Sie im Restaurant Platz zu Ihrem ersten Abendessen an Bord. Das Schiff bleibt über Nacht in Stralsund, das seit 2002 in die Weltkulturerbeliste der UNESCO aufgenommen ist.

2. Tag: Stralsund - Rügen - Stettin  
Frühmorgens verlässt die MS Victor Hugo Stralsund und erreicht während des Frühstücks Lauterbach auf der Insel Rügen. Von hier aus starten Sie mit Ihrem Reisebus zu einer sehr interessanten Inselrundfahrt. Unter anderem erleben Sie das bekannte Ostseebad Binz und besuchen den Königsstuhl mit Blick auf die berühmten Kreidefelsen, die nicht nur von Caspar David Friedrich in unzähligen Gemälden festgehalten wurden. Pünktlich zum Mittagessen sind Sie wieder zurück an Bord und das Schiff lichtet den Anker. Durch den Greifswalder Bodden vorbei an Peenemünde (Raketengelände V1, V2) und Wolgast durchquert die MS Victor Hugo das Oderhaff (Stettiner Haff). Genießen Sie durch die Panoramafenster des Salons oder, wenn das Wetter es zulässt, vom Sonnendeck aus die beeindruckende Fahrt dieses Nachmittags. Im Salon werden Ihnen eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen gereicht.  
Am späten Abend erreicht das Schiff den großen Hafen von Stettin, wo man nicht selten den Bau einiger Ozeanriesen in der Werft bewundern kann. Hier mündet die Oder in die Baltische See. Die Hansestadt hat sich zu einem wichtigen Industrie-, Handels-, Kultur- und Wirtschaftszentrum entwickelt.  

3. Tag: Stettin - Lehnitz
Nach dem Frühstück erwartet Sie ein lokaler Fremdenführer zu einer Rundfahrt durch die Stadt. Sie sehen u. a. das Schloss der Pommerschen Fürsten sowie die Kathedrale des Hl. Jakob, ein mächtiger Bau im Stil der Backsteingotik.  
Nach der Rückkehr an Bord legt das Schiff ab und begibt sich auf die Oder. Den Rest des Tages genießen Sie wunderschöne Ausblicke auf die Naturlandschaft des Nationalparks "Unteres Odertal" , der jüngste von nunmehr zwölf Nationalparks. Er ist von Anfang an als Bestandteil eines deutsch-polnischen Naturschutzprojektes angelegt worden. Sie fahren auf dem Oder-Havel-Kanal, bis Sie am Abend das imposante Schiffshebewerk von Niederfinow erreichen. Dieses technische Wunderwerk ermöglicht der MS Victor Hugo einen Höhenunterschied von 36 m zu überwinden. Ihr Hotelschiff geht in Lehnitz vor Anker.

4. Tag: Lehnitz - Berlin
Am frühen Morgen ist Ihr Hotelschiff weitergefahren und erreicht am späten Vormittag seinen Liegeplatz in Berlin-Spandau. Nach dem Mittagessen starten Sie mit dem Bus zu einer geführten Stadtrundfahrt durch Berlin, während der Sie die wiedervereinte Stadt hautnah erleben und beobachten können, wie die Zeichen der ehemaligen Teilung langsam verschwinden. Abendessen an Bord. Das Schiff bleibt über Nacht in Berlin.

5. Tag: Berlin - Potsdam - Schleuse Zerben
Am frühen Morgen verlässt die MS Victor Hugo Berlin und macht während des Frühstücks in Potsdam fest. Hier besichtigen Sie im Rahmen einer Führung die herrlichen Parkanlagen des berühmten Schlosses Sanssouci. Zum Mittagessen sind Sie wieder zurück an Bord und Ihr Hotelschiff fährt nun weiter in Richtung Schleuse Zerben, wo es am Abend eintrifft.

6. Tag: Schleuse Zerben - Hohenwarthe - Magdeburg (Busausflug) - Tangermünde
Bereits vor dem Frühstück ist MS Victor Hugo nach Hohenwarthe weitergefahren. Hier erwartet Sie Ihr Reisebus und bringt Sie nach Magdeburg. Ein ortskundiger Führer wird Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt von Sachsen-Anhalt näher bringen, wie z. B. den Dom, das Rathaus und den Magdeburger Reiter. Pünktlich zum Mittagessen gehen Sie wieder an Bord und Ihr Hotelschiff nimmt Kurs auf Tangermünde, wo es am Nachmittag eintreffen wird. Die alte Hansestadt Tangermünde liegt in der Altmark und blickt auf eine fast 1000jährige Geschichte zurück. Sie haben in Tangermünde Zeit, den einzigartigen Charme der Stadt mit Backsteinbauten, einer fast geschlossenen Stadtmauer, der Burganlage und der Vielzahl an Fachwerkhäusern auf eigene Faust zu erkunden. Am frühen Abend verlässt die MS Victor Hugo Tangermünde.

7. Tag: Lauenburg - Lüneburg (Busausflug) - Geesthacht
Morgens erreicht Ihr Hotelschiff das Elbstädtchen Lauenburg. Nach dem Frühstück starten Sie zu einem Ausflug in die faszinierende, mittelalterliche Stadt Lüneburg. Bei einer geführten Stadtbesichtigung lernen Sie die ehemalige Salz- und Hansestadt mit ihrer bekannten Backsteingotik kennen. Nach dem Mittagessen empfiehlt sich noch ein kleiner Spaziergang durch die malerische Schifferstadt Lauenburg. Während des Abendessens verlässt MS Victor Hugo Lauenburg und erreicht nach kurzer Fahrt ihren nächtlichen Liegeplatz in Geesthacht.

8. Tag: Geesthacht - Hamburg
Bereits am frühen Morgen hat MS Victor Hugo Geesthacht bereits verlassen und erreicht im Laufe des Morgens Hamburg, "das Tor zur Welt" . Die Stadt ist wie keine andere Metropole geprägt durch das Leben am Wasser. Hamburg hat mehr Brücken als Venedig, und in den schmalen Kanälen durch die historische Speicherstadt ist die Kaufmannsnostalgie der Jahrhundertwende allgegenwärtig.  
Die Einfahrt in Hamburg wird mit einer Hafenrundfahrt verbunden. Nach dem Anlegen bringt Sie eine Stadtführung zu den schönsten und sehenswertesten Plätzen. Nach dem Mittagessen an Bord haben Sie Gelegenheit, die Freie und Hansestadt Hamburg auf eigene Faust zu erkunden. Am Abend erwartet man Sie im Restaurant zu einem festlichen Gala-Dinner. Danach wünschen wir gute Unterhaltung bei Musik und Tanz im Salon.

9. Tag: Ausschiffung und Rückreise
Nach dem Frühstück Ausschiffung und Beginn der Heimreise mit dem Reisebus.

Ihr Fahrplan:

TagReiseverlauf/SchiffsrouteAnAbProgramm
1.

Stralsund

-

-

Einschiffung von ca. 18:00 bis 19:00 Uhr
2.

Stralsund

Lauterbach

Stettin

-

08:00

24:00

05:00

13:00

-

Inselrundfahrt Rügen

3.

Stettin

Lehnitz

-

24:00

11:00

-

Stadtführung Stettin

4.

Lehnitz

Berlin

-

10:00

06:00

-

Stadtführung Berlin

5.

Berlin

Potsdam

-

08:00

06:00

12:00

Besichtigung der Parkanlagen Schl. Sanssouci

6.

Hohenwarte

Tangermünde

08:00

15:30

12:30

17:30

Stadtfürhung Magdeburg

individuelles Programm

7.

Lauenburg

Geesthacht

08:00

20:00

19:00

-

Stadtführung Lüneburg

8.

Geesthacht

Hamburg

-

09:30

05:00

-

Stadtführung Hamburg

Nachmittags Freizeit

9.Hamburg--Bis 09:00 Ausschiffung und Rückreise

Der Fahrplan dient nur der Orientierung. Programmänderungen (bedingt durch Wartezeiten an Schleusen, Wasserstände und andere navigatorische Umstände) bleiben vorbehalten. Die Kabinennummern erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

gut zu wissen...