Von den wilden Pyrenäen zur sonnigen Costa Brava

11-Tage-Reise/HP inkl. Fahrt mit dem berühmten gelben Zug


CRS-Code: SPACDS010S


ab €

pro Person


Reisebonuspunkte sammeln

Reise jetzt buchen

  • Keine Nachtfahrten
  • 4-Sterne-Hotels in Andorra und Spanien
  • Fahrt mit dem Gelben Zug inklusive

CRS-Code SPACDS010S

ab € pro Person

  • Keine Nachtfahrten
  • 4-Sterne-Hotels in Andorra und Spanien
  • Fahrt mit dem Gelben Zug inklusive

 
Ihre Reise Leistungen Termine & Preise

Von den wilden Pyrenäen zur sonnigen Costa Brava

Die Pyrenäen sind eine Gebirgskette von einzigartiger Schönheit, die sich drei Länder teilen. Zunächst besuchen Sie in Frankreich den Pont du Gard. Dann fahren Sie mit dem berühmten "Gelben Zug" in die Pyrenäen. Der zweite Standort, das eigenständige Andorra, präsentiert sich zwischen Gebirgsidylle und mittelalterlicher Architektur in der Hauptstadt La Vella. Einen kontrastreichen Abschluss findet die Reise mit dem Aufenthalt an der Costa Brava und in Barcelona.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Beaune
Ihre Reise beginnt mit der Fahrt in Richtung Südwesten bis nach Frankreich. In Beaune werden Sie dann zu Abendessen und Übernachtung erwartet

2. Tag: Beaune - Provence
Frühstück. Heute fahren Sie in Richtung Mittelmeerküste, am bekannten Pont du Gard legen Sie eine Pause ein. Abendessen und Übernachtung in der Provence.

3. Tag: Raum Provence - Fahrt mit dem Gelben Zug - Andorra - Soldeu
Frühstück und Fahrt nach Villefranche, dem Ausgangspunkt des Gelben Zugs. Die Strecke folgt dem stark ansteigenden und sich schluchtartig verengenden Tal des Têt. Nach knapp 20 km hat der Zug eine Höhendifferenz von 600 m überwunden. Dann quert er das bekannteste Bauwerk der Strecke, den Pont Gisclard, eine Seilbrücke, die in dieser Form in Europa nur aus Frankreich bekannt ist. Die Strecke erreicht 1592 m Höhe und damit auch den höchsten Punkt im Netz der SNCF (Französisches Bahnunternehmen). Nach etwa einer Stunde erreichen Sie Font Romeu, wo Sie Ihr Reisebus wieder aufnimmt. Weiterfahrt nach Soldeu. Abendessen und Übernachtung im Sport Hotel Andorra.

4. Tag: Soldeu - La Vella - Soldeu
Heute besichtigen Sie die Hauptstadt Andorras - La Vella. In den letzten Jahren haben sich zu den romanischen Originalbauten aus Naturstein und Schiefer neue, moderne, fast futuristische Bauten hinzugesellt. Früher lebten die Einwohner vom Weinanbau und der Viehzucht. Heute wird Tabak gehandelt und unzählige Touristen kommen jährlich ins Land, um in den vielen Geschäften und Boutiquen preiswert einzukaufen.

5. Tag: Soldeu - Drei-Täler-Fahrt - Soldeu
Am Vormittag besuchen Sie die typisch andorranische Kirche von Meritxell (Eintritt Extrakosten). Danach fahren Sie zum Stausee von Engolasters. Besichtigen Sie z.B. die kleine Kirche St. Miguel, schlendern Sie am traumhaften See entlang oder genießen Sie die frische Bergluft auf einer der schönen Sonnenterrassen. Dann geht es zum Coll de la Botella, dem "Flaschenhals" mit einer Höhe von 2.069 m, wo Sie eine wundervolle Aussicht über den größten Teil der Pyrenäen erwartet. In der Blumenoase Andorras - Ordino - wird eine weitere Pause eingelegt.

6. Tag: Soldeu - Costa Brava
Frühstück. Dann verlassen Sie Andorra und fahren nach Spanien an die Costa Brava zu Abendessen und Übernachtung in Santa Susanna.

7. Tag: Costa Brava - Barcelona - Costa Brava
Nach dem Frühstück erkunden Sie mit Ihrer Reiseleitung Barcelona. Sie sehen u.a. das Gotische Viertel, die Bauwerke Antonio Gaudis wie die Kirche Sagrada Familia oder die Casa Mila. Bummeln Sie anschließend über die Ramblas und lassen Sie die Atmosphäre dieser Stadt auf sich wirken.

8. Tag: Costa Brava
Frühstück. Dann geht es entlang der "wilden Küste": Strände und versteckte Buchten wechseln sich auf Ihrem Weg ab mit Steilküsten, schroffen Klippen und Wäldern sowie einer Vegetation, die bis zum Meeresufer reicht. Schon Salvador Dali, Picasso und Marc Chagall ließen sich von dieser außergewöhnlichen Landschaft verzaubern.

9. Tag: Costa Brava - Orange
Im Anschluss an das Frühstück heißt es bald Abschied nehmen von Spanien. Ihre Mittagspause verbringen Sie an der südfranzösischen Küste und erreichen am Nachmittag die Provence. Abendessen und Übernachtung in Orange.

10. Tag: Orange - Schwarzwald
Frühstück. Dann führt Sie die Reise weiter bis in die Schweiz, entlang des Genfer Sees und in den Schwarzwald, wo Sie heute zu Abendessen und Übernachtung im Harmersbachtal erwartet werden.

11. Tag: Schwarzwald - Rückreise
Nach dem Frühstück treten Sie mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck die Heimreise an.

gut zu wissen...