Bezaubernder Lago Maggiore

7-Tage-Reise/HP nach Cannobio mit Lugano, Como, Mailand u.v.m.


CRS-Code: ITALIG010S


ab €

pro Person


Reisebonuspunkte sammeln

Reise jetzt buchen

  • Traditionshotel direkt an der Seepromenade
  • Bootsfahrt, Eintritt & Führung zu den Borromäischen Inseln inklusive

CRS-Code ITALIG010S

ab € pro Person

  • Traditionshotel direkt an der Seepromenade
  • Bootsfahrt, Eintritt & Führung zu den Borromäischen Inseln inklusive

 
Ihre Reise Leistungen Termine & Preise

Bezaubernder Lago Maggiore

Mit einer Fläche von 212 qkm ist der Lago Maggiore der zweitgrößte See in Italien, wobei 80 % seiner Fläche zu Italien gehören und 20 % auf die Schweiz entfallen. Mit viel Charme bietet er ein großartiges Bild südlicher Pracht. Das Klima ist mild und erlaubt subtropische Vegetation. Unter anderem wachsen hier Feigen, Oliven, Granatäpfel, Oleander, Azaleen und Kamelien. Neben einer außerordentlich schönen Landschaft verfügt der Lago Maggiore auch über eine sehenswerte Kulturlandschaft aus der Zeit des Urchristentums, der Romanik, Gotik und Renaissance.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Raum Schwarzwald
Heute startet Ihre Urlaubsreise an den Lago Maggiore. Sie fahren in den Raum Schwarzwald zu Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Raum Schwarzwald - Cannobio
Nach dem Frühstücksbuffet führt Sie die Fahrt weiter Richtung Süden und Sie passieren die schweizerische Grenze. Nach einem kurzen Zwischenstopp am Vierwaldstätter See erreichen Sie Ihren Urlaubsort Cannobio am Abend. Abendessen und Übernachtung im Hotel Il Portico.

3. Tag: Cannobio - Borromäische Inseln - Stresa - Cannobio
Nach dem Frühstücksbuffet begleiten Sie Ihre Reiseleitung zu einem Ausflug zu den Borromäischen Inseln Isola Bella und Isola dei Pescatori. Die Fahrt führt Sie zunächst entlang des Sees nach Stresa, von dort geht es mit einem Schiff weiter zu den Inseln. Die Isola Bella mit ihrem prächtigen Sommersitz des Grafen Borromeo und den unschätzbaren Kunstwerken hält noch heute den Glanz vergangener Epochen wach. Die im italienischen Stil angelegten Gärten mit ihrer südlichen und seltenen Pflanzenpracht sind ein unvergleichliches Beispiel italienischer Gartenbaukunst aus dieser Zeit. Die Isola dei Pescatori hingegen ist geprägt durch ihr malerisches Fischerdorf und lädt zur Entdeckung der einfachen und ruhigen Welt ein. Anschließend haben Sie noch ein wenig Zeit, Stresa, das auch als Perle des Sees bezeichnet wird, bei einem Bummel durch die Altstadt oder entlang der Seepromenade zu erkunden. Abendessen und Übernachtung im Hotel Il Portico.

4. Tag: Cannobio - Ortasee - Cannobio
Frühstücksbuffet. Bevor Sie zu Ihrem Ausflug an den Ortasee starten, haben Sie die Möglichkeit, den Markt in Cannobio zu besuchen. Im Anschluss fahren Sie zum westlichsten der Oberitalienischen Seen, der idyllisch im Piemont liegt. Das mittelalterlich anmutende Städtchen Orta ist bis heute ein beliebter Anziehungsort für bekannte Künstler. Am Nachmittag treten Sie die Rückfahrt in Ihren Urlaubsort per Schiff an (Schifffahrt Extrakosten ca. 10,- EUR p.P., witterungsabhängig). Lassen Sie die prächtige Landschaft des Lago Maggiore an sich vorbeiziehen. Abendessen und Übernachtung im Hotel Il Portico.

5. Tag: Cannobio - Mailand - Cannobio
Im Anschluss an das Frühstücksbuffet haben Sie die Gelegenheit, an einem Ausflug nach Mailand teilzunehmen. Die lebhafte Landeshauptstadt der Lombardei ist nach Rom die zweitgrößte Stadt Italiens und besitzt trotz ihres modernen Aussehens eine Vielzahl großartiger Kunstschätze und Bauwerke. Zu den bekanntesten zählen der gotische Dom, das Wahrzeichen der Stadt, und die berühmte Mailänder Scala. Abendessen und Übernachtung im Hotel Il Portico.

6. Tag: Cannobio - Lugano - Como - Cannobio
Frühstücksbuffet. Heute unternehmen Sie mit Ihrer Reiseleitung einen Ausflug nach Lugano und Como. Die beiden Städte liegen an den gleichnamigen oberitalienischen Seen, die berühmt sind für ihre malerische Landschaft und subtropische Vegetation. Sie sehen Lugano mit seinen Baudenkmälern und der schönen Altstadt mit den im lombardischen Stil erbauten Häusern, der schönen Piazza Riforma mit dem Palazzo Civico und die Bischofskathedrale San Lorenzo. Anschließend lernen Sie Como mit seinen gewundenen, mittelalterlichen Gassen und Plätzen innerhalb der Stadtmauern, die aus der Zeit des Kaisers Barbarossa stammen, bei einem Stadtrundgang kennen. Abendessen und Übernachtung im Hotel Il Portico.

7. Tag: Cannobio - Raum Bodensee
Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Deutschland zu Abendessen und Übernachtung in den Raum Bodensee.

8. Tag: Raum Bodensee - Rückreise
Heute geht eine schöne und erlebnisreiche Reise zu Ende. Nachdem Sie gefrühstückt haben, heißt es Abschied nehmen. Sie treten Ihre Heimreise an.

gut zu wissen...