Perlen des Mekong

15-Tage-Flugreise/VP nach Kambodscha und Vietnam mit Flussreise auf RV Mekong Pandaw


CRS-Code: VNMKAB020


ab €

pro Person


Reisebonuspunkte sammeln

Reise jetzt buchen

  • Alle Ausflüge inklusive
  • viele Getränke inklusive

CRS-Code VNMKAB020

ab € pro Person

  • Alle Ausflüge inklusive
  • viele Getränke inklusive

 
Ihre Reise Leistungen Termine & Preise

Perlen des Mekong

Zu Beginn der Reise können Sie in Angkor Wat den größten Sakralbau der Welt bestaunen und die bekanntesten Tempel der Region begutachten. Nach einem Aufenthalt in Siem Reap begeben Sie sich auf eine 8-tägige Flusskreuzfahrt mit einem stilvollen Boutique-Schiff. Sie erleben die ursprüngliche Zivilisation Kambodschas und Vietnams und können einen Einblick in die alte Handwerkskunst beider Länder gewinnen. Lernen Sie die traumhafte Wasserwelt entlang des Mekong kennen und genießen Sie abschließend einen Aufenthalt in Saigon, der geselligen Metropole Vietnams.

Reiseverlauf


Tag 1 - Abflug aus Deutschland

Tag 2 - Ankunft in Siem Reap
In Siem Reap werden Sie bereits am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren.
Angkor Wat, der größte Sakralbau der Welt, ist der bedeutendste unter den zahlreichen Tempeln
Angkors, der Hauptstadt des mystischen Khmer-Reiches. Zwischen dem 9. und 15. Jh. errichtet,
wurden die mächtigen Tempel erst im vorletzten Jahrhundert durch französische Archäologen
wiederentdeckt. Mystische, teils vom Dschungel überwucherte Tempel erwarten Ihren Besuch!
Am Nachmittag erkunden Sie den größten Tempelkomplex der Welt, Angkor Wat. Im frühen 12.
Jahrhundert unter Suryavarman II erbaut, soll Angkor Wat die Gipfel des Bergs Mount Meru, der Heimat
der Götter, darstellen. Im Innern des Tempels sehen Sie Steinschnitzereien und Basreliefs, die die Hindu-
Mythologie und die von Suryavarman II während seiner Regentschaft geführten Kriege bildlich darstellen.

Tag 3 - Banteay Srei - Beng Mealea
Am heutigen Morgen fahren Sie zunächst zum Tempel Banteay Srei, auch Zitadelle der Frauen genannt.
Die frühe Morgensonne bietet den besten Blick auf den Tempel, der die schönsten Reliefs von ganz Angkor
aufweist. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie einen Ausflug zu den Tempelruinen von Beng Mealea.
Die vom Dschungel überwachsene Anlage liegt etwa 60 Kilometer außerhalb von Angkor. Beng Mealea
blieb über Jahrhunderte unentdeckt und wurde erst vor kurzer Zeit zugänglich gemacht. Auf der Rückfahrt
stoppen Sie in kleinen Dörfern, wo Sie den Bewohnern bei der Reispapierherstellung über die Schulter
schauen oder Süßigkeiten aus frischem Palmzucker probieren können. Am Abend genießen Sie ein Dinner
mit Apsara-Tanzshow in einem lokalen Restaurant. (F M A)

Tag 4 - Ta Prohm – Angkor Thom
Am Vormittag besuchen Sie den bekannten Tempel Ta Prohm. Im Jahre 1186 fertiggestellt, wurde dieser
Tempel zu Ehren der Mutter von König Jayavarman VII erbaut. Ta Prohm wurde Ende des 19.
Jahrhunderts von den Franzosen entdeckt und blieb bewusst so erhalten wie die Restauratoren ihn
vorfanden. Im Anschluss besuchen Sie den Tempel Banteay Kdei und Srah Srang sowie je nach Zeitplan
weiterhin Chau Say Tevoda und Thommanon Tempel.
Am Nachmittag beginnen Sie Ihre Tour in Angkor Thom, der letzten Hauptstadt des großen Khmer-
Imperiums unter der Herrschaft von Jayavarman VII. Sie betreten das Gebiet durch das eindrucksvolle
Südtor, einem Steintor in das vier gigantische Gesichter sowie Elefanten eingemeißelt sind. Sie besuchen
weiterhin den Bayon-Tempel, welcher genau in der Mitte der Stadt liegt und mit seinen 54 Türmen die 54
Provinzen des Khmer-Imperiums repräsentiert. Ihr Weg führt weiter zum Baphuon-Tempel und zur
Terrasse der Elefanten gleich neben der Terrasse des Leprakönigs. (F)

Tag 5 - Beginn Ihrer Mekong-Kreuzfahrt
Diese Mekong Flusskreuzfahrt durch Kambodscha und Vietnam zeigt Ihnen die Länder von seiner
ursprünglichen und traditionellen Seite. Sie reisen auf dem komfortablen Schiff RV Mekong
Pandaw, welches Ihnen ein besonderes Erlebnis bietet. In den großzügigen, mit Teakholz
verkleideten Kabinen werden Sie sich gleich zu Hause fühlen und das abwechslungsreiche
Programm lässt die Zeit (zu) schnell vergehen. Die Reise beginnt in der kambodschanischen Stadt
Siem Reap und führt Sie flussabwärts auf dem wunderschönen Mekong. Sie besuchen einige
traditionelle Dörfer, Kambodscha’s Hauptstadt Phnom Penh und haben Zeit, die
Sehenswürdigkeiten der einzelnen Stationen zu besichtigen. Abschließend erkunden Sie das
Mekong-Delta in Vietnam mit seinen zahlreichen kleinen Kanälen.

Siem Reap - Kampong Cham
Ein Mitarbeiter der Irrawaddy Flotilla Company, dem Betreiber der Pandaw Schiffe, wird Sie am Vormittag
im Hotel begrüßen. Anschließend Busfahrt nach Kampong Cham (ca. 5 Stunden). Unterwegs Stopp in
Kampong Thom. Erfrischungen und ein Lunchpaket werden während der Fahrt bereitgestellt. Nach
Erledigung der Hafenformalitäten beziehen Sie Ihre Kabine und die Fahrt geht los in Richtung Cchlong.
Das Abendessen wird an Bord serviert. Übernachtung an Bord. (F L A)

Tag 6 - Kampong Cham
Heute Morgen besuchen Sie den noch wenig bekannten Tempel Wat Vieha Kong Kea mit einer kleinen
Pagode sowie einer schmalen Höhle, in der sich buddhistische Statuen und Opfergaben befinden. Am
Nachmittag fahren Sie mit dem Bus zu den beiden Heiligen Bergen Phnom Pros und Phnom Srey. Der
letzte Stop für diesen Tag ist das Öko-Tourismus-Dorf Choeungkok. Übernachtung an Bord. (F M A)

Tag 7 - Tonle Sap Fluss - Kampong Chhnang
Heute Morgen besuchen Sie das Dorf Prek Kdam, welches für seine Silberschmiede bekannt ist. Am
Nachmittag fahren Sie mit dem Bus in Richtung Kampong Chhnang und unternehmen einen Ausflug mit
kleinen Motorbooten zu den Sumpfgebieten am Tonle Sap See, in denen zahlreiche Vogelarten beheimatet
sind. Hier können Sie außerdem die riesigen Fischernetze bestaunen. Teilweise bis zu einem halben
Kilometer lang, fangen Sie jedes Jahr nach der Regenzeit eine riesige Menge an Fischen ein, die, wenn
der Wasserspiegel sinkt, vom Tonle Sap See in den Fluss flüchten. Übernachtung an Bord. (F M A)

Tag 8 - Phnom Penh
Entdecken Sie heute die Hauptstadt Kamboschas, die Sie mit ihrem Mix aus asiatisch-französischem
Charme begeistern wird. Die alten Kolonialgebäude bilden eine attraktive Kulisse mit Cafés und einer
belebten Hafenstrasse. Heute Vormittag steht keine herkömmliche Sightseeingtour auf dem Programm.
Mit einem Cyclo besuchen wir den Royal Palace, die Silber-Pagode und das Nationalmuseum mit seiner
außerordentlichen Sammlung an Khmer-Kunst.
(Das Cyclo Centre ist ein Wohltätigkeitsverein, der den oftmals sehr armen Rikschafahrern Sozialhilfe und
medizinische Unterstützung zukommen lässt)
Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, einen optionalen Ausflug (im Preis inbegriffen) zum Tuol Sleng
(Völkermord-Museum) und dem Killing Fields Monument zu unternehmen. Abends können Sie das
lebendige Nachtleben von Phnom Penh auf eigene Faust kennen lernen.
Übernachtung an Bord. (F M A)

Tag 9 - Chau Doc - Grenzübergang nach Vietnam
Sie schippern bis zur vietnamesisch-kambodschanischen Grenze um die üblichen Grenzformalitäten zu
erledigen. Weiterfahrt bis Sie am Abend bei Tan Chau eintreffen.
Übernachtung an Bord. (F M A)

Tag 10 - Chau Doc
Am Morgen besuchen Sie ein Cham-Dorf sowie eine Welsfarm in Chau Doc oder Sie entdecken die
Umgebung mit dem Mountainbike auf eigene Faust. Bei einer Fahrt mit der Fahrradrikscha durch das
faszinierende Städtchen Chau Doc können Sie die französischen Einflüsse auf die Region an den vielen
kolonialen Gebäuden erkennen. Auf dem Markt bieten die Einwohner der umliegenden Dörfer ihre Waren
feil und auch ein Besuch der katholischen Kirche lohnt sich. Übernachtung an Bord. (F M A)

Tag 11 - Sa Dec - Cai Be
Heute unternehmen Sie einen Ausflug mit lokalen Sampan Booten durch die Kanäle und Backwaters rund
um Sa Dec. Sa Dec mit seinen zahlreichen kleinen Kanälen und dem bunten Treiben entlang des
Flussufers erscheint wie "Klein-Venedig". Der kleine Ort ist für Literatur- und Filmfreunde interessant. Hier
verbrachte die französische Autorin Marguerite Duras ihre Jugendjahre, und ihr autobiografischer Roman
"Der Liebhaber" wurde hier verfilmt. Sie gehen von Bord und besuchen den lokalen Markt und das
berühmte Haus des Mr Huyn Thuy Le, dem "Geliebten" von Marguerite Duras. Am Nachmittag schippern
Sie durch den schwimmenden farbenfrohen Markt von Cai Be. Im Gegensatz zu anderen Märkten ist hier
den ganzen Tag Betrieb, bis zu 500 Boote versammeln sich täglich, um frisches Gemüse und Obst
anzubieten oder zu kaufen. Übernachtung an Bord. (F M A)

Tag 12 - My Tho - Saigon
Am frühen Morgen fahren Sie das letzte Stück der Kreuzfahrt zum Hafen von My Tho, wo Sie das Schiff
verlassen und mit dem Bus weiter nach Saigon gefahren werden. Anschließend Transfer zu Ihrem Hotel.
Ankunft in Saigon am späten Morgen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)


Tag 13 - Saigon
Bei einer Stadtrundfahrt erleben Sie vormittags eine Auswahl der vielen Sehenswürdigkeiten von Saigon.
Am Nachmittag entdecken Sie die Geheimnisse von Cholon, dem Chinatown von Saigon. Dort besuchen
Sie u. a. den Thien Hau-Tempel. Am Abend genießen Sie ein Dinner in einem der beliebtesten Restaurants
der Stadt. (F A)

Tag 14 - Saigon
Zeit bis zum Transfer zum Flughafen zur freien Verfügung. (F)  


Tag 15 - Ankunft in Deutschland

Ihr Fahrplan:

TagOrtProgramm
1.FlugFlug ab Hannover via München und Bangkok nach Siem Reap
2.

Siem Reap

Transfer zum Hotel
Ausflug nach Ankor Wat

3.

Siem Reap

Ausflug zum Tempel Banteay Srei
Ausflug zu den Tempelruinen Beng Meala (F,M,A)

4.

Siem Reap

Ausflug zum Tempel Ta Prohm
Ausflug nach Ankor Thom (F)

5.

Siem Reap
Kampong Cham

Transfer zum Schiff
Einschiffung ab 16:00 Uhr (F,L,A)

6.

Kampong Cham

Ausflug Tempel Wat Vieha Kong Kea
Ausflug zu den Heiligen Bergen Phnom Pros und Phnom Srey und nach Choeungkok (F,M,A)

7.

Tonle Sap Fluss
Kampong Chhnang

Ausflug nach Prek Kdam
Ausflug mit Motorbooten am Tonle Sap See (F,M,A)

8.Phnom PenhAusflug mit dem Cyclo nach Phnom Penh
Ausflug zum Museum Tuol Sleng und zum Killing Fields Monument (F,M,A)
9.Chau Doc
Grenzübergang Vietnam
Tan Chau
Erholung an Bord und Fahrt über die vietnamesisch-kambodschanischen Grenze
(F,M,A)
10.Chau DocAusflug zu einer Welsfarm in Chau Doc
Fahrt mit einer Rikscha durch Chau Doc (F,M,A)
11.Sa Dec
Cai Be
Ausflug mit Sampan Booten durch die Kanäle von Sa Dec und Cai Be (F,M,A)
12.

My Tho

Saigon

Ausschiffung
Transfer zum Hotel nach Saigon
Zeit zur freien Verfügung
13.SaigonStadtrundfahrt in Saigon
Ausflug nach Chinatown und zum Thien Hau-Tempel (F,A)
14.SaigonZeit zur freien Verfügung
Transfer zum Flughafen
Flug ab Saigon via Bangkok und Frankfurt nach Hannover
15.FlugAnkunft in Hannover

Aufgrund des Niedrigwassers kann es von Januar bis April zu Änderungen am Programm kommen und es ist eventuell nicht möglich Kratie und die Flussdelfine zu erreichen.
Der Fahrplan dient nur der Orientierung. Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Gültiger Reisepass erforderlich, der nach Reiseende mindestens noch 6 Monate Gültigkeit hat. Das Visum für Kambodscha wird bei Einreise eingeholt und kostet 35 USD (Zahlung bar vor Ort). Zusätzlich benötigen Sie noch ein biometrisches Passbild.

gut zu wissen...

  • Gültiger Reisepass erforderlich, der nach Reiseende mindestens noch 6 Monate Gültigkeit hat. Das Visum für Kambodscha wird bei Einreise eingeholt und kostet 35 USD (Zahlung bar vor Ort). Zusätzlich benötigen Sie noch ein biometrisches Passbild.
  • Eventuelle Eintritts- und Besichtigungsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.