Nordseeküste & Föhr 

6-Tage-Reise/HP nach Dagebüll


CRS-Code: BRDTON010N


ab €

pro Person


Reisebonuspunkte sammeln

Reise jetzt buchen

  • Keine Nachtfahrten
  • Alle Ausflüge inklusive

CRS-Code: BRDTON010N

ab € pro Person

  • Keine Nachtfahrten
  • Alle Ausflüge inklusive

 
Ihre Reise Leistungen Termine & Preise

Nordseeküste & Föhr

Kommen Sie mit uns auf eine erlebnisreiche Reise an die nordfriesische Küste Schleswig-Holsteins. Es sind die Naturgewalten, die das Leben an der Küste bestimmen und die Menschen seit ewigen Zeiten prägen. Ebbe und Flut haben ein Landschaftsbild von ganz eigenem Reiz geformt. Hoher Himmel und der endlose Horizont - das ist Nordfriesland. Und mittendrin in dieser einzigartigen Landschaft, direkt an der Nordseeküste, liegt Dagebüll - Ihr Urlaubsort und Ausgangspunkt für die Ausflüge auf die Inseln Rm und Föhr sowie auf die Eiderhalbinsel.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Friedrichstadt - Dagebüll
Abholung von der Haustür (siehe Leistungen) und Fahrt zum gebuchten Zustiegsort sowie ggf. Transfer zu den zentralen Abfahrtsorten. Sie fahren nach Friedrichstadt, das auch klein Amsterdam genannt wird, da es 1621 von niederländischen Glaubensflüchtlingen stilgetreu mit Grachten und Treppengiebeln erbaut wurde. Weiterfahrt nach Dagebüll, wo Sie im Hotel Neuwarft zu Abendessen und Übernachtung erwartet werden.

2. Tag: Dagebüll - Insel Rm - Tnder - Dagebüll
Frühstücksbuffet. Sie fahren Richtung Norden, überqueren die dänische Grenze und erreichen den Süden Jütlands. Die dänische Nordsee mit der Insel Rm bietet hier einen kilometerlangen, aber auch einen der breitesten Strände Europas. Die Ferieninsel ist ebenfalls Teil des Nationalparks Wattenmeer und in die UNESCO Weltnaturerbe-Liste aufgenommen. Den weiteren Tag verbringen Sie in Tnder, der ältesten Hansestadt Dänemarks. Der Reichtum der Kaufleute sowie die Köppelindustrie formten die Hauptstadt des Marschlandes mit gemütlichen Plätzen, engen Gassen und alten Giebelhäusern. Ein besonderes Erlebnis birgt die "Gamle Apotek" (alte Apotheke) mit Kunsthandwerk und Geschenkartikel auf drei Etagen.

3. Tag: Dagebüll - Föhr - Dagebüll
Im Anschluss an das Frühstücksbuffet gehen Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung zum 750 m entfernten Fährhafen von Dagebüll, von wo aus Sie mit der Fähre auf die Insel Föhr übersetzen. Schon allein die ca. 1-stündige Überfahrt durch den Nationalpark Nordfriesisches Wattenmeer ist ein Erlebnis pur. Mit etwas Glück sehen Sie sogar Seehunde auf den vorbeiziehenden Sandbänken. In Wyk auf Föhr angekommen, unternehmen Sie eine Inselrundfahrt, während der Sie die interessantesten, historischsten und romantischsten Plätze der Insel sehen. Friesische Kultur gepaart mit dänischer Historie, der frühere Walfang und die Seefahrt erwarten Sie ebenso wie herrliche Ausblicke ins Halligmeer und zu den Schwesterinseln. Die freie Zeit auf der Insel können Sie zum Beispiel für einen Strandspaziergang nutzen.

4. Tag: Dagebüll
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Einmalig für die Region ist sicherlich das Wattenmeer. Auf 500 km von Den Helder/Holland bis nach Esbjerg/Dänemark erstreckt sich diese einzigartige Naturlandschaft, die zum UNESCO Weltnaturerbe zählt. Erleben Sie bei einer umfangreichen Wattwanderung mit einen Nationalpark-Wattführer das durch die Ebbe trocken gelegte Wattenmeer mit seinen unterschiedlichen Watttypen und den dort lebenden Pflanzen und Tieren (Wattwanderung Extrakosten ca. 6,- EUR p.P.). Oder Sie verbringen den Tag am grünen Badestrand und beobachten die vorbeifahrenden Ausflugsschiffe.

5. Tag: Dagebüll - Eiderhalbinsel - Dagebüll
Nach dem Frühstücksbuffet unternehmen Sie eine erlebnisreiche Rundfahrt über die Eiderhalbinsel. Nicht weit von Tönning schützt das imposante Eidersperrwerk das Küstenland vor der Sturmflut. St.-Peter-Ording ist der größte Urlaubsort auf der Halbinsel Eiderstedt. Charakteristisch für die "größte Sandkiste Europas" sind die hohen Pfahlbauten am Strand, deren Beine von der Flut umspült werden. Kleine Orte, fruchtbarer Marschboden, grüne Wiesen, weidende Schafe, Salzluft und Sandbänke machen den besonderen Charme dieser Gegend aus. Besonders typisch für Eiderstedt sind die Haubarge, die riesigen, denkmalgeschützten Bauernhäuser, die es nur auf Eiderstedt gibt. Weiter fahren Sie nach Husum. Der Name Husum ist untrennbar mit dem Namen Theodor Storm verbunden. Viele Örtlichkeiten in Husum sind in die zahlreichen Novellen des berühmten Dichters eingegangen. Mitten in der Hafenstadt liegt das Husumer Schloss, umgeben von einem weitläufigen Schlosspark.

6. Tag: Dagebüll - Schleswig - Rückreise
Nach dem Frühstücksbuffet treten Sie die Rückreise an. Die Fahrt führt Sie über die Ostsee-Seite von Schleswig-Holstein. Am äußersten Ende des Ostseefjordes liegt Schleswig, seit den Wikingern nicht nur Jahrhunderte lang einer der wichtigsten Handelsplätze, sondern mit der fürstlichen Residenz der Gottorfer Herzöge auch das kulturelle Zentrum des Nordens. Nach dem Aufenthalt in Schleswig Rückreise zu den zentralen Abfahrtsorten. Ggf. Transfer zum gebuchten Zustiegsort und Weiterfahrt bis zu Ihrer Haustür.

gut zu wissen...

  • Eine Haustür-Abholung ist in Wohnregion A inklusive. In Wohnregion C nur gegen Aufpreis (siehe Karte)
  • Eventuelle Eintritts- und Besichtigungsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten
  • Gültiger Personalausweis erforderlich
  • Die Abfahrtszeit für den gebuchten Zustiegsort steht auf den Reiseunterlagen. Ankunfts- und Abfahrtszeiten vorbehaltlich Änderung!
  • Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen bei einer Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn